Mögliche Gestalltungsansätze, als Anregung
Mögliche Gestalltungsansätze, als Anregung

Märkisch Luch Havelland

 Herzlich willkommen in deinem neuen Ferienhaus! Auf einem Gemeinschaftshof mit viel Raum für kreative Ideen...

 

Das Ferienhaus-Gemeischaftprojekt ist momentan in der Findungsphase, noch habt ihr die Gelegenheit mit dabei zu sein!

 

Der Ort besticht durch seinen freien, unverbaubaren Feldblick zum Wald, seine vielfältige Flora und Fauna (Biosphärenreservat, Trappenschutzgebiet, Kranichflug...) und seine Alleinlage in 100 m Entfernung zum nächsten Dorf. 

 

Das 5.000 qm große Naturgrundstück mit altem LPG-Kuhstall ist gekauft und das Bebauungsplanverfahren zur Umwandlung des Stalls in Ferienwohnhäuser wurde von allen Ämtern genehmigt. Geplant ist es, den Stall in ökologischer Bauweise mit 8 ca. 70 qm großen Holz-Inlayhäusern zu füllen, die entsprechend den Wünschen und finanziellen Mitteln der Eigentümer individuell gestaltet werden können. Neben dem eigenen Haus im Ober- und Dachgeschoss des Stalls, sollen im 450 qm großen Erdgeschoss Kreativflächen entstehen, die je nach Beschluss entweder individuell in Form von Werkstätten, Ateliers, Büros o.ä. oder als Gemeinschaftsräume genutzt werden können. Direkt angrenzend an das Gebäude gehört zu jeder Wohneinheit ein 50 qm großer Garten. Die restlichen Freiflächen werden je nach Interessen- und Finanzlage aller gestaltet und genutzt. Von Insektenwiese über Gemeinschaftsgarten, Lagerfeuerplatz oder Boulebahn bis hin zum Naturbadeteich ist alles denk- und machbar.

 

Klingt unbezahlbar? Ist es aber nicht! Wir verfolgen kein finanzielles Interesse bei dem Projekt, sondern wünschen uns Mitstreiter, die wie wir trotz des individuellen Rückzugs- und Ruhesuchens nicht auf wertschätzendes, gemeinschaftliches ErLeben verzichten möchten.

Weitere Details zum Finanziellen entnehmt ihr dem Menüpunkt „Das liebe Geld“.

 

Das Projektobjekt befindet sich 50 km westlich von Berlin im Havelländischen Luch und ist sowohl mit dem Auto (über die B5) als auch mit der Bahn (2 km bis zur Haltestelle der RE4) gut zu erreichen 

Nächstes Gewässer ist der Beetzsee in   km Entfernung.

 

Wenn wir euer Interesse geweckt haben, erhaltet ihr die genaue Adresse auf Nachfrage per Mail. Wir freuen uns darauf, euch kennenzulernen!

 

5-25-000qm mögliche Größe des Garten und 1700qm überdachte Nutzfläche, Platz für die Seele, Erholung, und Eigenem Haus darin.

 

Das Visionspapier

 

Das Landhausprojekt wird im wesentlich Genuss für Abgeschiedenheit und Erholung sein, es können

sich aber auch vielseitige Verbindungen weiterer Gemeinschaftlichen Synergien entwickeln.

 

Einer der wichtigsten Zutaten, wird das Zusammenfinden einer guten Mischung an Beteiligten sein.

Lage und Konzept sind wie  geschaffen für Raum, Individualität, und Respektiertem einfachem und komplexen Gemeinschaftslebens.

Es könnte auch  Austausch zu Yogagruppen, Wochenendseminaren, und dem Angebot von Platznutzung ein weiteres Konzept sein.

Sehr angeregt von Beteiligten wird rein ökologische Autarkie, dafür werden schon jetzt Konzepte gesammelt.

 

Die Projektgestalltung wird zu Anfang der ersten 1-3 Jahre, einen schon vollen Fahrplan für baldige Erstellungen der Eigenen und Gemeinschaftlichen Bereich zu bestellen, beauftragt sein.  Es ist ein Thema, das erst nach den Bauphasen das wirklich Gemeinschaftliche "Entwickeln" beginnen kann, womit sich jeder seiner "Eignen Bereiche" sicher fühlen kann. Landerholung, Ruhe und Besinnlichkeit ist angestrebt. Doch könnt Ihr als Interessenten auch schon jetzt im Sommer das Gelände besuchen, oder auch mal ein ganzes den Ort fühlen Wochenende verabreden. 

 

In der Haupt-Ausrichtung handelt sich um eine Zweckgemeinschaft, in Anlehnung an ökologische, und demokratische Gemeinschaftsbildung, die Wertschätzung untereinander leben möchte. Ein Rahmenwerk soll uns Sicherheit geben, das unsere Investitionen in das dann formulierte Gemeinschaftsprojekt auch in Zukunft einen Leitfaden und Sicherheit für Alle gibt. Welche spezielleren Ausrichtungen uns beflügeln wollen, möchte ich auch in die Gemeinschaftsentwicklung geben. Welchen Weg der Organisation wir gehen werden, wird die Güte der Gemeinschaft bestimmen.

 

Kleine Timetable

Berlin 03.03.2020

Projektfund war 2012 beim Pilzesammeln.

Projektentscheidung 2015

Der Kauf der 8000qm mit Gebäuden  5.8.2016 durch Organisator.

 

 

Ich empfehle sehr :

 >>>>  Bilderwebseite mit schönen aktuellen Fotos  <<<< neu seit 10.2016

________________________________________________________________________________________________________________________________________

Ich möchte jedem empfehlen, ein Besuch vor Ort, ist sehr wichtig.

Natürlich auch deswegen weil der Stall an sich jetzt wie er jetzt ist, keine große Schönheit, lässt er aber von Größe und Sonnendurchflutetem Frairaum träumen.

Es ist ein Zauber und ein Stück Ehlichkeit dort die Stimmung, Naturnähe, Abgeschiedenheit, und Weite zu spüren.

 

 

Wer sich jetzt detaillierte Informieren möchte, kann dies auf der nächsten Seite tun:

Zielsetzungen und der Skizierter Fahrplan

 

 

Möchtet Ihr mehr  erfahren?   Mail : emanuel(ät)landprojekt.e-dehaen.de

 

 

Bunte Fotogalerie und Gemischtes, wie auch aktueller Fotos.   Facebook

emanuel.landprojektmarkischluch

Bilder der ersten Momente

Blick nach Osten vom Gelände
Die Vision ein Stallgebäude in Aleinlage auf dem Hügel..........................................................................................
Innenräume Melkhaus
Melkhaus und Anfahrbereich also erste Zufahrt
Blick nach Süd-Ost vom Grundstück...................................................................................
INFO...........................................................................................................................................................................................................................................................
Stallbereich 500 qm ...........................................................................................................................................................................................................................................
Blick von Süden aufs Gebäude die Baumalle ist Zuweg und das Gebäude ist letze Einheit im Dorf, danach Wald.....................................................................................................................................................
Eine möglicher Gestalltungsanfang
Örtlichkeit (=Kreis) Strasse 365m abwärts, nächster Bahnhof 15 Wegeminuten. Der genaue Standort wird nur nach Einvernehmlichem Besichtigungswunsch nach Gesprächen bekannt gegeben
Blick nach Süden vom Grundstück
Eine mögliches Bild wenn viele Häuser in einem Haus entstanden sind............................................................................................................................
Sicher , ein großer Aktionsbereich 500qm Stall , ich sehe dort die Gemeinschafts-Flächen................................................................................
Sicher , ein großer Aktionsbereich 500qm Stall , ich sehe dort die Gemeinschafts-Flächen
Erreichbarkeit : Von Berlin Mitte sind es ca. 60 min. Autofahrt, wie die Heerstrasse gerade raus gedacht, man kann aber auch mit dem Zug anreisen , und hätte dann entweder 15-30 min. Wegzeit, oder kann abgeholt werden. (Kosten 5,70 €, Fahrzeit 45 min. ab
Kinder und die Fragen darum : Momentan ist das Gelände etwas ungepflegt, und ziemlich Naturbelassen, nachdem es 10 Jahre dem Vandalismuss ausgeliefert war. Es gibt schon noch eventuelle gefährliche Gegenstände in der Wiese, deshalb für Kleinkinder braucht

 

 

Aufgaben momentan Frühjahr 2017

 

Momentan wird sich um Rasenpflege (Rasenmäher wurde gekauft) bemüht , und die Sanitären Ausbauten. Strom ist endlich im Gelände, fließend Wasser aus dem eigenem Brunnen auch, es muss der Garten hergerichtet werden und Vorbereitungen für die Frühjahrsfeier beginnen. Es gibt schon Werkstattbereiche, ein Wohnzimmer und Schlafzimmer, sowie Küchenzeile, Bad, WC, Dusche, und manche provisorische Bauten meist erst mal nur aus recyceltem oder Resten. Insofern besteht ein sagen wir ruhig überdachter ausreichender Campingstatus im Gebäude, auch für mehrere Personen. 

 

.

Übernachten: Ist mit Schlafsack u. Bodenmatte, weil überdacht möglich, oder im eignen Zelt . Momentan werden WC, und das erste provisorisches Bad, mit Waschgelegenheit und Dusche erstellt , Trinkwasser steht nicht zur Verfügung, Brauchwasser Zisterne ja,
In Bearbeitung

Bilder zu Visionen,..oder sagen wir  Gestaltungs-Anregungen

(SKETCHUP_DATEI_PER_MAIL_NACH_ANFRAGE) Ein 3D Stall gibt es mitlerweile auch
Hier deute ich die Inlayhaus Idee an (Holzhäuser unter dem großen gemeinsamen Dach, doch jeweils aus Schallgrnden getrennt, gasteltet sich jeder dieses nach gewissen Vorgaben selber)

Besucher dieser Webseite.  Zähler 5.2017 aktiviert

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Emanuel de Haen, 1.04. 2016, Berlin,..... zigstes mal geupdated 1.4.2016...28.09.2017, 25.10.2017, 27.11.2017. VP-04.02.2018, 17.02.2018, 25.11.2018, 24.02.2019, 5.10.2019